Facebook  

Back to top

Recherche avancée

- Autres -

Von Luxemburg bis nach Berlin und wieder zurück

Lesung mit Francis Kirps

Date(s)


Francis Kirps liest einen Querschnitt aus seinen Werken. Von „Planet Luxemburg“ (2012) über „Die Mutationen“ (2019) bis zu seinem aktuellen Buch „Eber im Nebel/Satyr Verlag Berlin) wird der Autor ein Best-of aus allen Phasen seines Schaffens präsentieren: Satiren, Poetry-Slam-Lyrik, pointierte Kurzgeschichten und den einen oder anderen unveröffentlichten Text.
Francis Kirps kommt aus Walferdingen. Er studierte Psychologie in Straßburg. 2000 und 2001 zweiter Preis des Concours Littéraire National. In den Folgejahren über 500 Slam- und Spoken-Word-Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum. Gründungsmitglied der deutschen Lesebühne „Ferkel im Wind“. Seit 2014 schreibt er Kolumnen für die „Wahrheit“, die Satireseite der taz. 2020 erhielt er für „Die Mutationen“ den Prix Servais und war damit auch luxemburgischer Preisträger des European Union Prize for Literature
Anmeldung bis spätestens 30.09.2020: bibliotheque@dudelange.lu / Tel: 516121-250

Média

Lieu

Centre culturel opderschmelz - Centre culturel régional Dudelange
1a Rue du Centenaire L-3475 Dudelange Rue du Centenaire
3401 DUDELANGE
Luxembourg

Information de contact pour cet événement

Téléphone: ,

Partager

Ajouter au calendrier

Von Luxemburg bis nach Berlin und wieder zurück

Ajouter au calendrier 2021-10-01 20:00:00 2021-10-01 20:00:00 Von Luxemburg bis nach Berlin und wieder zurück Francis Kirps liest einen Querschnitt aus seinen Werken. Von „Planet Luxemburg“ (2012) über „Die Mutationen“ (2019) bis zu seinem aktuellen Buch „Eber im Nebel/Satyr Verlag Berlin) wird der Autor ein Best-of aus allen Phasen seines Schaffens präsentieren: Satiren, Poetry-Slam-Lyrik, pointierte Kurzgeschichten und den einen oder anderen unveröffentlichten Text. Francis Kirps kommt aus Walferdingen. Er studierte Psychologie in Straßburg. 2000 und 2001 zweiter Preis des Concours Littéraire National. In den Folgejahren über 500 Slam- und Spoken-Word-Auftritte im gesamten deutschsprachigen Raum. Gründungsmitglied der deutschen Lesebühne „Ferkel im Wind“. Seit 2014 schreibt er Kolumnen für die „Wahrheit“, die Satireseite der taz. 2020 erhielt er für „Die Mutationen“ den Prix Servais und war damit auch luxemburgischer Preisträger des European Union Prize for Literature Anmeldung bis spätestens 30.09.2020: bibliotheque@dudelange.lu / Tel: 516121-250 Centre culturel opderschmelz - Centre culturel régional Dudelange UTC public
Organisation

Mots clés

Événements thématiques

Vous pourriez aimer également...

- Autres -
Centre culturel opderschmelz - Centre culturel régional Dudelange
DUDELANGE
- Autres -
Centre Culturel Kulturfabrik Esch
ESCH-SUR-ALZETTE
- Autres -
Restaurant de Bräiläffel
KLEINBETTINGEN