Facebook  

Back to top

Recherche avancée

Littérature

Tom Hillenbrand

Date(s)

(Cet événement n'a pas de description en français)

Eigentlich wollte der Luxemburger Koch Xavier Kieffer seine Jugendliebe Ketti Faber niemals wiedersehen - an ihre gemeinsame Zeit in Paris erinnert er sich nicht allzu gerne zurück. Doch als die Patisseurin ihn einlädt, ihre neue Schokoladenmanufaktur in der Nähe von Brüssel zu besichtigen, kann er nicht widerstehen. Kurz darauf wird Ketti brutal ermordet. Hat ihr Tod etwas mit jener mysteriösen Plantage in Westafrika zu tun, von der die Manufaktur ihren besonderen, fair angebauten Kakao bezog? Und was hat es mit dem Luxemburger Botschafter der Republik Kongo auf sich, der in etwa zur selben Zeit verstarb wie Ketti Faber? 
Kieffer beginnt zu ermitteln und kommt einem Verbrechen von ungeheuren Ausmaßen auf die Spur. Und er lernt, dass Schokolade eine sehr bittere Angelegenheit sein kann.

Tom Hillenbrand, geboren 1972, studierte Europapolitik, volontierte an der Holtzbrinck-Journalistenschule und war Ressortleiter bei SPIEGEL ONLINE, arbeitete für die Financial Times und WIRED. Seine Romane – darunter die kulinarischen Krimis um den Luxemburger Koch-Ermittler Xavier Kieffer – wurden mehrere hunderttausendmal verkauft. Die Bücher sind in viele Sprachen übersetzt und wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter der Kurd-Lasswitz-Preis, der Glauser-Preis für den besten Kriminalroman des Jahres, der deutsche Science-Fiction-Preis sowie im letzten Jahr der renommierte Radio-Bremen-Krimipreis.

Média

Lieu

Aalt Stadhaus
38 AVENUE CHARLOTTE
4530 DIFFERDANGE
Luxembourg

Prix

Gratuit

Information de contact pour cet événement

Téléphone:
E-mail:
Internet:

Partager

Ajouter au calendrier

Organisation

Mots clés

Aalt Stadhaus, Kulturpass

Vous pourriez aimer également...

Littérature
Kulturhaus Niederanven
NIEDERANVEN
Littérature
Kulturhaus Niederanven
NIEDERANVEN
Littérature
Centre Culturel Kulturfabrik Esch
ESCH-SUR-ALZETTE