Facebook  

Back to top

Recherche avancée

Musique

«Peer Gynt»

Ein musikalisches Phantastikum

Date(s)

«Peer Gynt»


Ein musikalisches Phantastikum

12.10.2019 11:00,
Grand Auditorium







Orchestre Philharmonique du Luxembourg




Finnegan Downie Dear

Leitung




Manuel Mairhofer

Peer Gynt




Daria Trenkwalder

Solveig




Martin Bermoser

Knopfgießer, Trollkönig, cooles Schaf




Nina Kupczyk

Text, Regie




Elisabeth Schilling

Choreographie, Workshopleitung




Florian Angerer

Ausstattung




Mélanie Planchard

Kostümbildassistenz









Edvard Grieg:
Peer Gynt. Suites N° 1 & N° 2










Auf Deutsch


Kein Junge wohnt in einem größeren Schloss als Peer Gynt. Kein Junge reitet schneller auf einem Wolkenpferd als Peer Gynt; kein Junge ist bekannter für Streit als Peer Gynt; und kein Junge hat eine Mutter, die ihrem Sohn, kurz bevor sie stirbt, eine Aufgabe stellt: Peer soll «Das Selbst» finden, das jeden Menschen glücklich machen wird. Peer Gynt begibt sich auf die Suche und begegnet dabei phantastischen und surrealen Gestalten zwischen Traum und Wirklichkeit: Trollprinzessinnen und Trollkönigen, dem gefährlichen Knopfgießer und Mr. Black, dem coolen schwarzen Schaf, das einen Spezialtipp für Peer bereithält: Er möge sich an ein Geheimnis erinnern, das ihm das Mädchen Solveig einmal verraten hat… «‹Peer Gynt›: Ein musikalisches Phantastikum» ist eine symphonische Erzählung nach Motiven der berühmten Dichtung von Henrik Ibsen und verhandelt Fragen nach Verortung in der Welt, dem Kindsein und dem Erwachsenwerden.

Produktion Philharmonie Luxembourg, Orchestre Philharmonique du Luxembourg







Média

Lieu

Philharmonie Luxembourg
1 place de l'Europe
1499 LUXEMBOURG
Luxembourg

Prix:

  • Plein tarif Cat.I :
    18.00
  • Tarif reduit (< 27 ans) Cat.I :
    12.00

Information de contact pour cet événement

Téléphone:
E-mail:
Internet:

Partager

Ajouter au calendrier

«Peer Gynt»

Ajouter au calendrier 2019-10-12 11:00:00 2019-10-12 11:00:00 «Peer Gynt» «Peer Gynt» Ein musikalisches Phantastikum 12.10.2019 11:00, Grand Auditorium Orchestre Philharmonique du LuxembourgFinnegan Downie DearLeitungManuel MairhoferPeer GyntDaria TrenkwalderSolveigMartin BermoserKnopfgießer, Trollkönig, cooles SchafNina KupczykText, RegieElisabeth SchillingChoreographie, WorkshopleitungFlorian AngererAusstattungMélanie PlanchardKostümbildassistenz Edvard Grieg:Peer Gynt. Suites N° 1 & N° 2 Auf Deutsch Kein Junge wohnt in einem größeren Schloss als Peer Gynt. Kein Junge reitet schneller auf einem Wolkenpferd als Peer Gynt; kein Junge ist bekannter für Streit als Peer Gynt; und kein Junge hat eine Mutter, die ihrem Sohn, kurz bevor sie stirbt, eine Aufgabe stellt: Peer soll «Das Selbst» finden, das jeden Menschen glücklich machen wird. Peer Gynt begibt sich auf die Suche und begegnet dabei phantastischen und surrealen Gestalten zwischen Traum und Wirklichkeit: Trollprinzessinnen und Trollkönigen, dem gefährlichen Knopfgießer und Mr. Black, dem coolen schwarzen Schaf, das einen Spezialtipp für Peer bereithält: Er möge sich an ein Geheimnis erinnern, das ihm das Mädchen Solveig einmal verraten hat… «‹Peer Gynt›: Ein musikalisches Phantastikum» ist eine symphonische Erzählung nach Motiven der berühmten Dichtung von Henrik Ibsen und verhandelt Fragen nach Verortung in der Welt, dem Kindsein und dem Erwachsenwerden. Produktion Philharmonie Luxembourg, Orchestre Philharmonique du Luxembourg Philharmonie Luxembourg UTC public
Organisation

Mots clés

Jeunes publics

Vous pourriez aimer également...

Musique
Kulturhaus Niederanven
NIEDERANVEN
Musique
-
Abteihof Echternach - Open Air
ECHTERNACH
Musique
-
Église Saint-Martin Dudelange
DUDELANGE
X

Acheter des tickets